Augen auf!

Ab Oktober 2022 wird es in Burgstädt wieder einen Augenarzt geben. Es wird eine Zweigstelle der Augenarztpraxis Dr. H.von Below in Grimma sein und ist ein kleiner Teilerfolg intensiver Bemühungen seitens des Bürgermeisters, Frau Dr. A.-C. Zajonz  und der ortsansässigen Ärzteschaft seit nun mehr als neun Monaten.

Da aktuell kein Kassensitz von den Behörden nach Burgstädt vergeben ist, kann es noch keinen vollen Betrieb und kein umfängliches Angebot für alle Patienten in Burgstädt und Umgebung geben. Die Genehmigung der Zweigstelle beläuft sich aktuell auf 2 Werktage. So werden die Kollegen um Dr. H. von Below mittwochs und freitags die Sprechstunde von 8 – 14 Uhr in Burgstädt betreuen.

Mit dieser Sonderregelung kann die Nebenbetriebsstätte schon voraussichtlich ab Oktober beginnen.

Mit der großen Hauptpraxis mit 4 Fachärzten für Augenheilkunde und 2 Ärzten in Weiterbildung in Grimma bieten sich zudem gute Möglichkeiten für umfängliche Diagnostik und Therapie auf höchsten technischen Niveau, welche zuerst in Burgstädt und dann weiterführend in Grimma erfolgen kann.

Das gesamte  ophthalmologische  unseres Grimmaer Teams ist auf der homepage  www.muldenblick.de nachlesbar.

Mitte 2023 sollte idealerweise die behördliche Vergabe eines Kassenarztsitzes angestrebt werden, um dann auch an 5 Wochentagen eine Sprechstunde anbieten zu können.

Wir freuen uns über Bewerbungen, um unser Burgstädter Team vor Ort zu etablieren. Willkommen sind männliche, weibliche und diverse Arzthelfer, Optometristen, Optiker und Quereinsteiger. Ein Kennenlernen lohnt sich immer. Zunächst ist Teilzeitarbeit erwünscht, die später in Vollzeit münden kann.

Aufgrund der personell und zeitlich begrenzten Möglichkeiten können am Markt 12, der neuen Nebenbetriebsstätte in Burgstädt, nur Patienten mit Termin behandelt werden.  Die Terminvergabe erfolgt voraussichtlich ab Mitte September montags in der Zeit von 10 – 13 Uhr unter der Nummer 03424-66607-0.